Zum Inhalt

Ar­beits­schwer­punk­te

  • Berufsorientierung (ins­be­son­de­re im Rah­men von KAoA)
  • Bildungsgänge am Berufskolleg in NRW
  • Aus­bil­dung von Berufsschullehrkräften in Ländern des Globalen Südens
  • Das Berufsbildungssystem in Myanmar
  • Zu­sam­men­arbeit In­ter­natio­na­ler Organisationen im Be­reich der beruflichen Aus- und  Wei­ter­bil­dung 

Weitere In­for­ma­ti­onen

Wissenschaftlicher Wer­de­gang

seit 01/2021

Wissen­schaft­liche Mit­ar­bei­te­rin an der TU Dort­mund an der Pro­fes­sur für Internationale Bil­dungs­ko­op­er­ation, Berufs- und Betriebspädagogik am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaften und Berufspädagogik

2018 - 2020

Master of Arts (deutsch-französisch): Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Spezialisierung: Inter­natio­nales Innovationsmanagement

Albert-Ludwigs-Uni­ver­si­tät Freiburg, Université de Strasbourg

2013 - 2017

Bachelor of Arts: Sprachen und Wirt­schaft / Traducción e Interpretación / Langues étrangères appliquées

TH Köln, Universidad de Granada, Aix-Marseille Université

Berufserfahrung / Praktika

05/2020 – 09/2020

Praktikum im International Development

Wizzvet SAS, Strasbourg

05/2019 – 07/2019

Selbstständige Ar­beit als Übersetzerin

Haufe Group, Freiburg

03/2018 – 05/2018

Studentische Hilfskraft im Vorhaben „Partners for Review“

Deutsche Gesell­schaft für Internationale Zu­sam­men­arbeit (GIZ), Bonn

09/2017 - 03/2018

Praktikum im Vorhaben „Partners for Review“

Deutsche Gesell­schaft für Internationale Zu­sam­men­arbeit (GIZ), Bonn

09/2016

Praktikum als Übersetzerin

Universitat Politècnica de Catalunya, Barcelona

06/2016 - 07/2016

Praktikum in der Wirtschaftsabteilung

Deutsche Botschaft, Paris

02/2013 - 03/2013

Praktikum als Assistentin der Ge­schäfts­füh­rung

Euroheat & Power, Brüssel

 

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.