Zum Inhalt

Arbeitsschwerpunkte

  • Berufsorientierung (insbesondere im Rahmen von KAoA)
  • Bildungsgänge am Berufskolleg in NRW
  • Ausbildung von Berufsschullehrkräften in Ländern des Globalen Südens
  • Das Berufsbildungssystem in Myanmar
  • Zusammenarbeit Internationaler Organisationen im Bereich der beruflichen Aus- und  Weiterbildung 

Weitere Informationen

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 01/2021

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dortmund an der Professur für Internationale Bildungskooperation, Berufs- und Betriebspädagogik am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaften und Berufspädagogik

2018 - 2020

Master of Arts (deutsch-französisch): Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Spezialisierung: Internationales Innovationsmanagement

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Université de Strasbourg

2013 - 2017

Bachelor of Arts: Sprachen und Wirtschaft / Traducción e Interpretación / Langues étrangères appliquées

TH Köln, Universidad de Granada, Aix-Marseille Université

Berufserfahrung / Praktika

05/2020 – 09/2020

Praktikum im International Development

Wizzvet SAS, Strasbourg

05/2019 – 07/2019

Selbstständige Arbeit als Übersetzerin

Haufe Group, Freiburg

03/2018 – 05/2018

Studentische Hilfskraft im Vorhaben „Partners for Review“

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Bonn

09/2017 - 03/2018

Praktikum im Vorhaben „Partners for Review“

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Bonn

09/2016

Praktikum als Übersetzerin

Universitat Politècnica de Catalunya, Barcelona

06/2016 - 07/2016

Praktikum in der Wirtschaftsabteilung

Deutsche Botschaft, Paris

02/2013 - 03/2013

Praktikum als Assistentin der Geschäftsführung

Euroheat & Power, Brüssel

 

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.