Zum Inhalt
Unesco-Lehrstuhl

Berufspädagogisches Kolloquium

Am Lehrstuhl für Internationale Bil­dungs­ko­op­er­ation, Berufs- und Betriebspädagogik findet ein regelmäßiges Promotionskolloquium statt. Dem Kolloquium liegt ein teilnehmerorientierter Ansatz zugrunde, der über kollegiale Be­ra­tung, über Diskussionen zu aus­ge­wähl­ten Arbeitsabschnitten und Reflexionen über den Forschungsprozess, den Forschungsstand und den Erkenntnisprozess der Pro­mo­vie­ren­den eingelöst wird. Für weitergehende In­for­ma­ti­onen wenden Sie sich an Dr. Sven Schulte

Sherali Akhmadaliev
Arbeitstitel: Das Berufsbildungssystem in Usbekistan – Eine komparative Mehr-Ebenen-Analyse zur Curriculumentwicklung

Christian Bodach
Arbeitstitel: Kompetenzentwicklung in schulischen Praxisphasen am Beispiel des Praxissemesters in der universitären Lehramtsausbildung für das Lehramt an Berufskollegs

Isabel Heigle
Arbeitstitel: Kompetenzentwicklung internationaler Stu­die­ren­der im Integrationsprozess

Mareike Menzel
Arbeitstitel: Die Employabilität von universitären Stu­di­en­gän­gen am Beispiel der Berufspädagogik

Siriphorn Phalasoon
Arbeitstitel: Theory and praxis of the pedagogy of work-integrated learning arrange­ments – a case study on school-in-factory learning arrange­ments in Thailan

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.