Zum Inhalt

PeruDUAL

Ein Kooperationsprojekt untersucht Erfolg, Lernkultur und Qualität der dualen Berufsausbildung in Peru

Peru hat nach Einschätzung von Berufsbildungsexperten das am besten entwickelte duale Berufsausbildungssystem in Südamerika. Besondere Merkmale der dreijährigen Berufsausbildung beim peruanischen Ausbildungsträger SENATI - Servicio Nacional de Adiestramiento y Trabajo Industrial - sind beispielsweise die intensive Werkstattausbildung mit begleitendem Theorieunterricht und die Kombination von betrieblicher und schulischer Ausbildung ab dem vierten Ausbildungssemester.

Das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt (01.06.2019 - 31.03.2022 / Förderkennzeichen: 01BF18005A / Fördervolumen: 240.000€)

untersucht nun Erfolgsfaktoren des Aufbaus der dualen Berufsausbildung durch SENATI in Kooperation mit peruanischen Klein- und Mittelbetrieben.

Im Fokus stehen die betriebliche Lernkultur und Ausbildungsqualität, die Arbeit und Unterstützung der Monitores (betriebliche Ausbilder) sowie eine zukunftsfähige Gestaltung der Lernortkooperation.

© c Lindemann
Ausbildung zum KFZ Mechatroniker

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.